Morgens schalte ich meinen Laptop ein und fange an zu arbeiten. Meist habe ich zuvor schon mit einem Kunden Kurznachrichten ausgetauscht und etwas abgestimmt. Ich liebe es, online zu arbeiten. Egal ob im Büro oder im Garten, wir können uns jederzeit und überall hervorragend vernetzen. Ich muss nicht mehr im Büro an meinem Arbeitsplatz sitzen, um für meine Geschäftspartner erreichbar zu sein. Ich muss keine CD mehr kaufen, um die neuste Software zu kommen. Das alles läuft online. Es ist effizient, kosten-günstig und interaktiv.

Digitalisierung: Segen und Fluch zugleich

Das Smart Phone und jede Menge hervorragende Apps (Applikationen) machen unser (Arbeits)-Leben einfacher. Wir sind immer und überall über sämtliche Kommunikationskanäle problemlos erreichbar.

Tools wie Office 365 bieten zudem als Mietmodell immer die neuste Software an. Das gilt natürlich nicht nur für Microsoft- egal welchen Bereich wir uns anschauen, wir bekommen heute über die Cloud einfach und schnell die neusten Updates und jede Menge Stauraum für unsere Daten. Unser Arbeitsleben ist eben sehr bequem und einfach geworden.

Heute stehen wir vor einer ganz neuen Herausforderung: wie nutzen wir all diese Möglichkeiten am Effizientesten? Es ist manchmal gar nicht so einfach online zu arbeiten, wenn man verschiedene Kommunikationskanäle nutzt und vielleicht am Ende des Tages gar nicht mehr nachvollziehen kann, mit wem man welche Information wo ausgetauscht hat. Steht die Information, die ich suche im letzten WhatsApp-Chat oder auf Sykpe oder habe ich tatsächlich mal wieder telefoniert- mit welchem Apparat noch mal?

Die Möglichkeiten müssen gut genutzt und organisiert sein

Einfach online arbeiten gehört für viele zum Tagesgeschäft. Für viele , aber dennoch lange nicht für alle. Sollten nicht längst diese Möglichkeiten allen und allen Arbeitsplätzen zur Verfügung stehen? Wir sind in Deutschland immer recht zurück haltend, was die Nutzung neuer Lösungen angeht. Wir zögern und müssen aufpassen den Anschluss nicht zu verpassen. Online zu arbeiten birgt viele neue Möglichkeiten, Arbeitsplätze effizienter zu gestellten und die Mitarbeiter optimaler zu nutzen. In Call Center beispielsweise könnten Peaks über Homeoffice-Arbeitsplätze viel leichter abgefangen werden, denn ein Mitarbeiter möchte selbstverständlich nicht für zwei Stunden ins Büro fahren. Bietet man ihm jedoch an, zuhause die Anfragen zu erledigen, wird die 2-Stunden-Schicht plötzlich interessant.

Ich bin gespannt…

Es gibt immer noch reichlich Informationsbedarf, damit wir unsere Möglichkeiten ausschöpfen. Auch für Menschen, die das online arbeiten bereits leben.

Auf der EOA16 werden die neusten Trends vorgestellt. Natürlich virtuell, denn das ist einfach, effizient und kostengünstig, Ich bin nicht nur auf die Informationen, sondern insbesondere auf das Format, gespannt. Wie gehen die Organisatoren mit der fehlenden persönlichen Interaktion um? Wie interaktiv kann solch eine Messe werden? Denn trotz aller Möglichkeiten sind wir Menschen und brauchen den persönlichen Kontakt. Das darf nicht außer Acht gelassen werden.

Ich bin gespannt auf die #EOA16 – eines ist sicher, sie wird uns auf einfache, effiziente und kosten-günstige Weise wertvolle und innovative Informationen liefern.


Julia UllrichJulia Ullrich, Marketingberaterin (Freiberuflerin): Ich bin ein Organisationstalent, kann mich schnell in neue Projekte „reindenken“ und arbeite sehr motiviert.Nach meinem Studium der „Neueren fremdpsrachen & Wirtschaft“, habe ich als Eventmanagerin bei einem amerikanischen Software-Unternehmen angefangen. Später als Marketing Managerin habe ich alle Facetten des Marketings in der Praxis kennen gelernt. Mittlerweile habe ich 15 Jahre Erfahrung im Marketing.Hohe Anforderungen sind an der Tagesordnung und erfordern eine klare Priorisierung im Arbeits- und Privatleben.


Anmeldung zum EOA-Newsletter

Holen Sie sich die Informationen rund um die virtuelle Messe EOA16, die Sie und Ihr Unternehmen wirklich interessieren!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig und kostenlos über exklusive Neuigkeiten und Wissenswertes zu den digitalen Themen, wie Big Data, Social Business, Mobility, Smarter Working, Unified Communications sowie Cloud Computing und vielen mehr.

Zusätzlich halten wir Sie auf dem Laufenden zu den kommenden, virtuellen Messe-Highlights und den Top-Ausstellern sowie -Sprechern.

Das bietet Ihnen unser Newsletter

  • Wertvolle Informationen zur Digitalisierung und der virtuellen Messe
  • Aktuelle Branchen-News und wichtige Termine
  • Vorstellung von renommierten Ausstellern und Keynote-Speakern
  • Meinungsaustausch zu Trends und Hintergründen
  • Spannende Aktionen, wie Gewinnspiele und ausgewählte Angebote

Anmeldung erfolgreich!