Das ist Einfach Online Arbeiten

Alle reden von Digitalisierung – wir machen das!
Der Besuch einer Messe vom eigenen Schreibtisch aus ist die logische Konsequenz durch Digitalisierung.

Einfach Online Arbeiten ist die virtuelle Messe zu den Themen der digitalen Gesellschaft. Dabei stehen die 4 Cs – Communication, Collaboration, Customer Service und Cloud Computing im Mittelpunkt. Die negativen Faktoren eines Messebesuches werden aufgehoben und die Wissensvermittlung in den Vordergrund gerückt. Lange Anfahrten, stolze Ticketpreise sowie hohe Reise- und Übernachtungskosten – das können andere Messen viel besser. Probieren Sie es aus und melden Sie sich kostenlos zur #EOA16 an.

Werden Sie Teil von Einfach Online Arbeiten 2016. Mit über 50 Top-Speakern und 30 Business-Ausstellern der digitalen Branche haben wir im April 2016 zur zweiten virtuellen Messe #EOA mehr als 1000 Besucher begeistern können, 30+ Stunden Videomaterial produziert und ganz nebenbei 125t CO2-Emissionen eingespart sowie 45 Bäume gerettet.

Jetzt kostenfrei anmelden

Werden Sie ein Teil der #EOA16 und melden Sie sich jetzt kostenfrei zur virtuellen Messe an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jetzt anmelden

NICHT VERPASSEN!

Die Uhr tickt. Darum heißt es bereits jetzt schon: SAVE THE DATE! Vom 26.-27.April findet die zweite virtuelle Messe Einfach Online Arbeiten statt. Mit von der Partie: Zahlreiche Aussteller, Sponsoren, Medienpartner und hoffentlich auch Sie. Es dauert nicht mehr lang, nur noch:

  • 00
    Tage
  • 00
    Std.
  • 00
    Min.
  • 00
    Sek.
Aktuelle News

Erwartete Besucher
2.000
Business-Aussteller
30
Stunden Videomaterial
36
Gerettete Bäume
100
UNSERE AGENDA

Auf gleich zwei Bühnen werden Sie unsere Sprecher und Diskussionsrunden an beiden Messetagen zu den 4 Cs (Communication, Collaboration, Customer Service und Cloud Computing) begeistern.

  • 26. April
    Tag 1
  • 27. April
    Tag 2
  • Programmbühne
  • Fachvorträge
9:00 - 9:20 Detlev Artelt, Jürgen Völkel
Keynote und Begrüßung

Eröffnung und Begrüßung durch das Team von Einfach Online Arbeiten. Überblick über die Agenda und einzelne Programmpunkte.

Digitale Transformation im deutschen Mittelstand

Der Slogan der Messe "Alle reden von Digitalisierung - Wir machen das!" wird anhand aktueller Projekte aus der Wirtschaft erläutert.

Social Collaboration – oder wie das eigene Facebook die Arbeit verändert

Zusammenarbeit in Unternehmen durch eigene soziale Netze beschleunigen den Informationsaustausch der Mitarbeiter über Standorte hinweg.

Der Mensch im Mittelpunkt des Kundenservice

Auf allen erdenklichen Kanälen wird Kundenservice angeboten. Doch was wünscht sich der Mensch, der Kunde?

Was bedeutet AllIP – Wie gelingt der erfolgreiche Umstieg?

Kommunikationssysteme im Zeitalter nach ISDN - Welche Stolpersteine gilt es zu umschiffen?

13:20 - 14:20
Mittagspause

Besuch der Messehallen und Diskussionen der Themen im öffentlichen Chat.

Mobil erfolgreich und vernetzt Arbeiten

Immer erreichbar! - Fluch oder Segen? So erreichen Sie die perfekte Balance zwischen Arbeit und Leben.

Revolution im Kundendialog

Moderner Kundenservice in Echtzeit. Erfahren Sie wie Unternehmen richtig mit dem strukturellen und digitalen Wandel umgehen.

Virtuelle Teams effizient führen

Wie man die Herausforderung meistert, virtuelle Teams zu führen und dabei die passenden Kommunikationskanäle situativ für eine optimale Kommunikation nutzt.

09:50 - 10:20 Jana Metz
Digital Workplace und Collaboration: Mit Wrike effizienter arbeiten

Schnell und agil zu arbeiten wird immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Mit der richtigen Plattform, die die Zusammenarbeit vereinfacht, kann das erreicht werden. Wir zeigen Ihnen ganz praktisch, wie Sie Wrike einsetzen können, um ihre Prozesse schlanker zu gestalten.

10:20 - 10:50 Andreas Klug
Per E-Mail, Call, im Web und als App: Erfolgreich im Digitalen Wandel mit Künstlicher Intelligenz von ITyX

Viele Unternehmen tun sich schwer damit, mit der Technisierung von alltäglichen Prozessen Schritt zu halten. Mithilfe von KI Software von ITyX analysieren, erlernen, priorisieren und beschleunigen sie die Kommunikation mit ihren Kunden auf Websites, in Apps, telefonisch oder per E-Mail. Das zahlt sich aus: in Service-Benchmarks liegen ITyX Kunden immer auf den Spitzenplätzen.

10:50 - 11:20 Martin Januschewitz
ISDN ist OFF - Was nun Mittelstand?

In diesem Vortrag von Martin Januschewitz dreht sich alles um UC ONE, Cloud Unified Communications Platformen und Consulting First.

11:20 - 11:50 Nico Lamprecht
Highlights der 4Com Contact Center Suite - DIE modulare Cloud-Komplettlösung für alle In- & Outbound-Kanäle

In diesem Slot geht es um unterschiedliche Kernpunkte der 4Com Contant Center Suite, worunter beispielsweise die Inbound-Kanäle (Multichannel ACD, E-, Servicerufnummern, IVR, Self Services sowie Headsets) fallen. Die Outbound-Kanäle beinhalten dagegen unter anderem Outbound Manager (Predictive Dialer), Messenger und Customer Data Manager. Darüber hinaus spielen auch die Quality (Customer Feedback, Screen- & Call-Recording, Cockpit, Gesprächsbewertung, Multimedia Wallboard) und das Management mit Cockpit, Customer Data Manager sowie Multimedia Wallboard eine große Rolle.

11:50 - 12:20 Hans-Jürgen Jobst
Arbeiten 4.0: Was bedeutet das für Sie und Ihre Kommunikationslösung?

Was unter dem Schlagwort Digitalisierung die Prozesse in Unternehmen nachhaltig verändert, geht auch am Menschen nicht vorbei: Cloud, Crowd- und Clickworking verändern unser Leben. Sie geben uns neue Freiräume um Beruf und Familie besser zu vereinen, fordern allerdings auch, dass wir uns flexibleren, optimierten Arbeitsprozessen und der Umgebung anpassen. Schnelle, mobile und flexible Kommunikation und Zusammenarbeit sind die wesentlichen Grundlagen für diese Entwicklung.

12:20 - 12:50 Wolfgang Lorenz
Die Beschleunigung der digitalen Transformation durch Interconnection und Partnerschaften

In einer von der Cloud dominierten Welt, in der die Geschäftsmodelle der Unternehmen miteinander verflochten sind, sind die Anforderungen an die Konnektivität so hoch wie noch nie. Unternehmen benötigen den Zugang zu mehreren Clouds und Optionen zum Transfer der Daten zwischen Regionen in Echtzeit. Die Geschichte der Interconnection ist so dynamisch und rasant wie die Technologien, die sie prägen und birgt immer wieder neue Möglichkeiten für Wachstum und geschäftliche Chancen – insbesondere für Kunden und Partner von Equinix gleichermaßen.

12:50 - 13:20 Markus Grutzeck
Die Digitalisierung der Neukundengewinnung

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran, im Vertrieb ist davon in den meisten Unternehmen jedoch noch wenig angekommen. Dabei ändert die Digitalisierung die Spielregeln im Vertrieb: Statt Informationen zu pushen, geht es darum relevante Nachfrager im Pull-Verfahren anzuziehen. Lernen Sie in diesem Vortrag, warum wir im Vertrieb nicht mehr so weiter machen können und welche Chance sich aus der Digitalisierung für die Neukundenakquise für Sie ergeben können.

14:20 - 14:50 Tim Lühmann
All-IP - Geschäftspotenziale erkennen und nutzen

Bis Ende 2018 werden auch im Geschäftsumfeld alle Internetanschlüsse auf "All-IP" umgestellt. Daraus ergibt sich Handlungsbedarf für Unternehmen, Fachhändler und Systemhäuser - aber auch für kleine Büros, Kanzleien, Home Offices und Praxen. Dabei sind die Anforderungen an die TK-Infrastruktur so verschieden wie das Angebot am Markt. An konkreten Praxisbeispielen stellt Tim Lühmann die nahtlose Migration von ehemals ISDN / Analog auf All-IP anschaulich vor.

14:50 - 15:20 Jörg Mecke
Wie CIOs mit Cloud Broker Portalen (wieder) zum Master of IT werden

In diesem Vortrag geht es um den aktuellen Stand des Cloud Computing, das sich im Spannungsfeld zwischen gesteigerter Komplexität und Vermeidung einer Schatten-IT befindet. Auch behandelt wird das Thema Cloud Service Brokerage im Hinblick auf das Vorbeugen von Kontrollverlusten und dem Erreichen von neuen Agilitätsgraden für Ihre IT-Services. Ebenfalls werden die Bereiche Hybrid, Public, Private oder Multi Cloud behandelt, bevor Jörg Mecke zu guter Letzt über die zentrale Bündlung von Einkauf, Deployment und Abrechnung von Cloud-Ressourcen und der Transparentmachung von Kosten spricht.

15:20 - 15:50 Gunnar Sohn
Ausstieg aus der Berufspendler Republik Deutschland - Konzepte für Cloud-Belegschaften

Während die Menschen früher ihre Arbeit dort suchten, wo sie lebten, fahren sie heute kilometerweit und stundenlang zu ihrem Arbeitsplatz. Das bedeutet Stress, Kosten, Zeitaufwand und Umweltverschmutzung. Dabei läge es doch im Interesse der Wirtschaft, Lösungen für die Folgen des täglichen Pendelwahnsinns zu finden. Die Lösung für dieses Problem und Thema dieses Fachvortrags: Cloud-Technologien.

15:50 - 16:20 Christine Neubauer
Trusted Cloud – Der Weg zur vertrauenswürdigen Cloud-Lösung für den Mittelstand

Wie kann das Vertrauen in Cloud Lösungen gestärkt werden? Gerade im Mittelstand bleiben sonst viele Chancen ungenutzt - sowohl auf Anwender- als auch auf Anbieterseite. Wie die Lösung des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) aussieht, erfahren Sie hier.

16:20 - 16:50 Axel Schultze
Neue Möglichkeiten der Wachstumsfinanzierung für IT KMUs und Startups

Banken finanzieren praktisch keine Neugründungen oder Innovations-Investitionen bestehender Unternehmen. Erfolgreiche Venture Capital Firmen fokusiert sich auf Investitionsrunden oberhalb der €10 Millionen Grenze. So ist es um so überraschender dass über 100,000 Angels und andere Einzel-Investoren 2015 immerhin 73 Milliarden Dollar in innovative Geschäfte investiert haben. Wie kommt man heute an diese Investoren?

16:50 - 17:20 Dr. Michael Geisser
Virtuelle Hausmessen auf der ubivent-Plattform

In diesem Fachvortrag von ubivents Geschäftsführer Herr Geisser dreht sich alles um virtuelle Messen wie diejenige, auf der Sie sich hier befinden: Spannende Informationen zu allem von den personalisierbaren Ständen über verschiedene virtuelle Räumlichkeiten wie Lounge und Eingangshalle bis hin zum Einfügen von Standpersonal.

17:20 - 17:50 Malte Jäger
BPaaS Business Process as a Service

Ihr Unternehmen steht in einem ständigen Wandel und eine flexible IT Unterstützung sorgt für Wettbewerbsvorteile. brandsmill.de liefert Ihnen diese Flexiblität mit der Vorgangssteuerung aus der Cloud "BPaaS". Vorgstellt wird, wie einfach Sie Prozesse aus dem BPM Marktplatz für Ihr Team aktivieren. Da nichts bleibt wie es ist, wird gezeigt wie einfach Prozesse individuell gestaltet werden ("Ticket System, Vertragsmanagement, Abrechnung, Vertriebssteuerung...").

  • Programmbühne
  • Fachvorträge
9:00 - 9:20 Andreas Weiss, Detlev Artelt, Jürgen Völkel
Keynote und Begrüßung

Begrüßung und Einführung in den Thementag Cloud Computing

Trusted Cloud – Vertrauenswürdige Cloud Services für die Wirtschaft

Die sichere Cloudanwendung ist die essentielle Voraussetzung für erfolgreiche neue Anwendungen. Der BMWI steht als Schirmherr für Vertrauen und Sicherheit.

Neuwork – Arbeitsraum, Regeln und Technologie im perfekten Business-Mix

Der ganzheitliche Ansatz zu neuem Arbeiten ermöglicht den notwendigen Wandel der Kultur. Während der Diskussion werden Beispiele und Vorgehensweisen für diese notwendigen Veränderungen vorgestellt.

Datenschutz und Cloud Computing – Cloud Privacy Check

Datenschutz und Cloud Computing in wenigen Schritten bewältigen? Mit dem Cloud Privacy Check lässt sich die Rechtmäßigkeit des Einsatzes einer bestimmten Cloud-Lösung beurteilen

Vom Serverschrank in die Cloud? - Intelligent kommunizieren
13:20 - 14:20
Mittagspause

Besuch der Messehallen und Diskussionen der Themen im öffentlichen Chat.

CRM Trends 2016 - das Jahr der Cloud?

In dieser Podiumsdiskussion geht es um die aktuelle Entwicklung in der CRM Welt – Empathie, Business to Consumer, mehr Real Time Kommunikation und Interaktion, also auch intensivierte Cloud Nutzung. Im Anschluss an die Einleitung von Ralf Korb findet eine Diskussion mit CRM Experten statt, die in den Welten des CRM in unterschiedlicher Form seit Jahren aktiv sind. Hauptthemen sind hier Einsatzerfahrungen, Chancen für Unternehmen, Risiken, Bedenken und Empfehlungen für den Einsatz mit Beispielen bei Unternehmen.

15:20 - 16:20 Peter Koller Mike Hahm
Projektmarketing für Cloud Lösungen

Was ist bei der Einführung von Cloud-Anwendungen in Unternehmen zu tun? Der Praxisleitfaden der EuroCloud klärt auf.

9:20 - 09:50 Thomas Zimprich
Wie Ihnen Skype for Business den Arbeitsalltag erleichtert

In diesem Fachvortrag geht es um den Mehrwert, den Skype for Business für Unternehmen und jeden Mitarbeiter im Einzelnen bedeutet.

09:50 - 10:20 Oliver Jungklaus
Meetings produktiver gestalten

Wahrscheinlich hatten Sie heute schon ein Meeting. Oder es steht Ihnen gerade eines bevor. Oder zwei. Oder mehr. Dabei ist es nicht wirklich wichtig, wo Sie sind. Dank der Möglichkeiten zur Kollaboration durch mobile und Cloud-Technologien müssen Sie nie wieder ein Meeting verpassen. Es geht darum, intelligenter zu arbeiten, ganz gleich, wo Sie gerade sind. Aber wieso sind Meeting oft unproduktiv und ineffizent? Genau diese Frage behandelt dieser Fachvortrag.

10:20 - 10:50 Dr. Kent Gustavson
Die neue SEO des Content Marketing in Business & PR: Amerikanische Ansätze für den deutschen Ideenmarkt.

Die Art und Weise, wie wir kommunizieren, verändert sich immer mehr: So wird unsere Aufmerksamkeitsspanne von Twitter gekürzt und von drei Meter breiten Fernsehbildschirmen begrenzt… oder nicht? Kent Gustavson wird in diesem Vortrag auf Deutsch und Englisch diskutieren, wie Social Media bereits diverse Kommunikationsregeln verändert hat – in den USA und hier. Dabei geht er vor allem darauf ein, wie man mit einer besseren Content Marketing Strategie die neue SEO der sozialen Netzwerke ausnutzen kann.

10:50 - 11:20 Ralf Mühlenhöver
(R)Evolution im Kundenservice - mit mehr Mut zu Mehrkanal

Ralf Mühlenhöver wird in diesem Fachvortrag veranschaulichen, wie sich die Kommunikation verändert hat, und ob diese Veränderung eher Evolution oder Revolution ist. Die abschließende Tipps basieren auf den Erfahrungen in zahlreichen Installationen in der DACH-Region.

11:20 - 11:50 Detlev Artelt
Einfach anders arbeiten

„Einfach Anders Arbeiten“ bedeutet mobiles Arbeiten, alle verfügbaren Kommunikationsmöglichkeiten zu Kunden und Teams zu nutzen und neue Lösungen effizient einzusetzen. Hierzu gehören Konzepte zu Unified Communications, einer Gestaltung von motivierenden Arbeitsräumen und zur Nutzung mobiler Endgeräte. Um all diese Bereiche dreht sich dieser Vortrag.

11:50 - 12:20 Jörg Klein
Cisco Collaboration Live erleben

Gezeigt werden verschiedene Highlights und Innovationen der Cisco Collaboration Lösung, darunter „Speaker Track“, Video am Arbeitsplatz, Green Room und Intelligent Proximity. Die Kunden sind eingeladen auf eine virtuelle Reise durch die Funktionen und Büros der Cisco europaweit.

12:20 - 12:50 Christian Klein
Customer Service der Zukunft

Die Zeiten, in denen Contact Center eine Kommunikations-Insellösung in den Unternehmen gebildet haben, sind längst vorbei. Nahezu jedes Contact Center muss auf Ressourcen und Informationen aus anderen Unternehmensbereichen zurückgreifen. So muss das Help Desk Entwickler und Produkt-Manager einbinden, um spezielle Fragen zu klären. Und kein Frontoffice kann z.B. alle Fragen zu speziellen Versicherungen ausreichend beantworten. Erleben Sie hier, wie das in der Praxis funktioniert!

12:50 - 13:20 Axel Gibmeier
Erstklassiger Kundenservice im Cisco Collaboration Ökosystem

Video, Web Collaboration und die Cloud verändern den Kundendialog massgeblich. Als Cisco Contact Center Spezialist mit eigenem Cloud-Angebot zeigt Axel Gibmeier Ihnen das Zusammenspiel von High-End Geräten mit dem weltweit prämierten Cisco Collaboration Portfolio. Erleben Sie neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Homeoffice Agenten, mobilen Kunden, Fachspezialisten in der Zentrale und Außendienst-Mitarbeitern im Vor-Ort-Termin.

14:20 - 14:50 Ursula Vranken
Selbstbestimmt und Selbstorganisiert - Führen und Arbeiten in der Digiconomy

Der Begriff ‚Digiconomy‘ setzt sich aus Digital und Economy zusammen. Diese reale, digitale Ökonomie besitzt eine riesige Dynamik und bietet großes Potenzial, stellt uns jedoch auch vor Herausforderungen. In diesem Vortrag wird sich Ursula Vranken speziell mit der Arbeitswelt in der Digiconomy beschäftigen.

14:50 - 15:20 Andreas Bopp
Die häufigsten Fehler und Fallen im Workforce Management

Wenn die Planungskonzepte nicht stimmen, kann auch die beste Software keine perfekten Ergebnisse liefern. Dabei sind es oft kleine Veränderungen, die eine große Wirkung entfalten und den Weg zum optimalen Einsatzplan ebnen. Erfahren Sie hier, welche unsere Favoriten sind.

15:20 - 15:50 Marco Rutzke
Connected Workplace - Interaktives Arbeiten heute und in der Zukunft

Industrie 4.0 macht es vor -Vernetzung von Maschinen steigert die gesamte Produktivität. Wie lässt sich diese Erkenntnis auf die Office-Arbeitsplätze der Wissensarbeiter anwenden und in Future-Workplace-Konzepte integrieren?

15:50 - 16:20 Joel Eiglmeier
Herausforderung Omnichannel-Kundenservice.

Mit integriertem Wissensmanagement stets die richtigen Antworten finden.

16:20 - 16:50 Attikus Schacht, Yvonne Quad
Aktive Kundengewinnung und Umsatzsteigerung im B2B und B2C: Über praktische Möglichkeiten und die rechtssichere Gestaltung

Ausgehend von den wachstumsökonomischen Herausforderungen einer Unternehmung widmet sich Herr Schacht in der ersten Vortragshälfte den Möglichkeiten, die sich durch einen professionellen Kundenservice eröffnen. Anhand der Einordnung der heutigen Aufgaben eines Customer Services wird gezeigt, wie man einen professionellen Kundenkontakt dazu nutzen kann, die gesteckten Ziele Umsatzausschöpfung und Neukundengewinnung zu vertretbaren Kosten zu erreichen. In der zweiten Hälfte des Vortrags wird sich Frau Quad dann den Rahmenbedingungen widmen, die sich aus datenschutz- und wettbewerbsrechtlicher Sicht ergeben. Anhand praktischer Beispiele wird veranschaulicht, wie man trotz hoher Hürden ein rechtssicheres System aufbauen kann, mit dem die Vorteile der modernen Kundenansprache genutzt und ein erheblicher Wettbewerbsvorteil realisiert werden können.

Sprecher der EOA16

Am 26. und 27. April 2016 diskutieren unsere Top-Speaker die Themen der digitalen Gesellschaft. Digitale Transformation, Big Data, Social Business, Cloud Computing, Mobility sowie Smarter Working  und deren jeweiligen Auswirkungen werden dabei näher beleuchtet.

Ursula Vranken
IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation
Heike Scholz
Strategieberaterin und Gründerin von mobile zeitgeist
Hans-Jürgen Jobst
Senior Produktmarketing Manager - Avaya
Markus Grutzeck
Geschäftsführer der Grutzeck-Software GmbH
Marco Rutzke
CEO bei der NetTask GmbH
Andreas Weiss
Direktor, EuroCloud Deutschland_eco e.V.
Detlev Artelt
Autor, Senior-Consultant und CEO bei der aixvox GmbH
Anja Bonelli
Senior Product Manager bei der brightONE Consulting GmbH
Thomas Denk
Geschäftsführer und Gründer der deliberate GmbH
Jörg Klein
Regional Manager - Cisco Partner Led
Ralf Mühlenhöver
Vorstand der Enghouse AG
Mike Hahm
Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH
Andreas Bopp
Vertrieb und Business Development der InVision AG

Werden Sie Aussteller

Präsentieren Sie Ihre Lösungen und Strategien – Als Aussteller sind Sie auf Ihrem individuell gestalteten Messestand der Anlaufpunkt für Besucher und zukünftige Kunden.

Unsere Aussteller

Ob Mittelständler, größerer Konzern oder frisches Startup: Die virtuelle Messe bietet für jeden die optimale Plattform. Der Hallenplan zeigt Ihnen übersichtlich, welches Thema und welcher Aussteller wo zu finden sind.

Hallenplan der EOA16
      • 01.Interactive Intelligence
      • 02.Deliberate & Genesys
      • 03.4Com
      • 04.Enghouse Interactive
      • 05.jtel
      • 06.DDV
      • 07.CC Club
      • 08.Cisco & bucher + suter
      • 9.Plantronics
      • 10.Pro UC
      • 11.Avaya
      • 12.NetTask
      • 13.UC Point
      • 14.Wrike
      • 15.Connecting People Online
      • 16.aixvox
      • 17.bucher + suter
      • 18.InVision
      • 19.Grutzeck Software
      • 20.ITyX
      • 21.Call Center Verband
      • 22.SABIO
      • 23.Interactive Intelligence
      • 24.EQUINIX
      • 25.EuroCloud Deutschland
      • 26.ubivent
      • 27.FRITZ & MACZIOL
      • 28.Trusted Cloud
      • 29.german businesscloud
      • 30.Reischer CRM

     

    Unsere Partner

    Auch für 2016 suchen wir nach Institutionen und Unternehmen, die sich als Partner oder Sponsor im Rahmen der virtuellen Messe Einfach Online Arbeiten 2016 präsentieren möchten.

    • Lewis Graham
      Lewis Graham

      Wir waren uns erst nicht sicher, da es eine neue Erfahrung für uns war und wir den Erfolg nur schwer einschätzen konnten. Aber es hat sich herausgestellt, dass sich einige gute Gelegenheiten aus unserem Follow-Up nach der Veranstaltung ergaben. Es war ein interessanter und kostengünstiger Weg mit einem breiten Spektrum potentieller Kunden zu interagieren. - jtel GmbH -

    • Marco Rutzke
      Marco Rutzke

      Pünktlich zum Auftakt der virtuellen Messe EOA15 waren wir als Aussteller vertreten. Unsere Erwartungen waren hoch an dieses neue Format und wurden nicht nur erfüllt, sondern auch um einiges übertroffen. Die Hallen und Stände waren optimal verteilt und auch die vielen Messebesucher waren guter Laune und sehr freundlich. Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen der letzten Messe und werden 2016 erneut daran teilnehmen. - Nettask GmbH -

    • Andreas Weiss
      Andreas Weiss

      Mit der Online Messe EOA16 führen wir das erfolgreiche Event aus dem Herbst 2015 weiter und ergänzen die Angebote mit Geschäftsanwendungen, die als Cloud-Dienste am deutschen Markt verfügbar sind. Als Fachverband der deutschen Cloud-Wirtschaft mit über 120 Mitgliedern sehen wir hier eine große Chance, das Thema "Digitalisierung der Wirtschaft" mit der Cloud und durch die Cloud effektiv und ressourcenschonend zu vermitteln. - EuroCloud Deutschland -

    • Oliver Jungklaus
      Oliver Jungklaus

      Plantronics als Hersteller von Headsets und Audiolösungen für Unified Communications ist es gewöhnt virtuell zu kommunizieren. Damit war es für uns selbstverständlich an der EOA15 als Austeller teilzunehmen. Und was sollen wir sagen, es hat sofort gefunkt. Andere Messen erwarten jedes Jahr pünktliche Besuche und das oftmals sogar mit Übernachtung. Die virtuelle Messe war da unkomplizierter und ließ uns genau von dem Ort aus Netzwerken und kommunizieren, an dem wir uns am liebsten aufhalten. - Plantronics -

    • Jürgen Völkel
      Jürgen Völkel

      Mit über 700 begeisterten Besuchern haben wir bewiesen, dass unser Format einer Messe in der Cloud angenommen wird. Mit dem Technikteam der ubivent wurde bei der #EOA15 auf eine bewährte Technik mit einem sehr erfahrenen Team gesetzt. Die Streaming-Experten hatten zu jeder Zeit Bild und Ton im Griff. - Völkel ITK GmbH -

    • Detlev Artelt
      Detlev Artelt

      Die direkte Kommunikation der Besucher mit den Ausstellern und die aktuelle Video-Technologie per Internet zeigen eine Trendwende des Informationsaustausches. Die kommende #EOA16 wird das nochmals mit ihrem breiten digitalen Themenspektrum unterstreichen. - aixvox GmbH -

    DE-CIX,
    Meeting Center
    Adresse
    Lindleystraße 12,
    60314
    Frankfurt am Main