Seite auswählen

Die Steigerung der Produktivität findet nicht nur durch die bessere Zusammenarbeit von Mensch und Maschine statt. Ein Kernelement der Produktivität ist weiterhin die Zusammenarbeit zwischen Menschen. Diese wird sich jedoch aufgrund der digitalen Arbeitsmittel und der Möglichkeit, von jedem Ort aus zu arbeiten, verändern.

Dies eröffnet neue Freiräume für mehr selbstbestimmtes Arbeiten, benötigt aber auch ein weiterentwickeltes Führungsverhalten, wie Vertrauen in die Arbeit des Mitarbeiters ohne Präsenzpflicht.

Eine neue Art der Unternehmenskultur

Ebenso verändert sich die Unternehmenskultur. Das Gefühl der Firmen- oder Teamzugehörigkeit ist in virtuell, verteilten Teams geringer ausgeprägt, als bei Teams, welche in einem Firmenbüro arbeiten.

Wie läuft Teamentwicklung in virtuell, verteilten Teams? Wie kommen Entscheidungen in virtuellen Team zustande und wie werden sie kommuniziert? Welche Regeln werden gelebt, die letztendlich die Arbeits- und Unternehmenskultur ausmachen?

3 Regeln für die Zusammenarbeit der Zukunft

Um eine bestehende Unternehmenskultur durch virtuelle Verhaltensweisen zu ergänzen, sollten folgende Schritte genauer beleuchtet werden:

  1. Reflektion der Präsenzkultur, was macht die Zusammenarbeit im realen Leben aus?
  2. Was sind Elemente, die in der virtuellen Zusammenarbeit wichtig scheinen, aber zu kurz kommen?
  3. Kleine Impulse mit einer kontinuierlichen Wiederholung können die virtuelle Zusammenarbeit verbessern.

Kultur ändert sich gewollt und ungewollt. Jeder ist daran beteiligt und es braucht Zeit sowie Geduld. Um Kulturentwicklung aktiv zu beeinflussen, sollte ein bewusster Prozess gewählt werden. Hierbei sollten alle relevanten Mitarbeiter aktiv am Austauschprozess beteiligt sein, um die Veränderung Stück für Stück zu verankern.


Frank Waible berät globale Firmen, wie z.B. SAP oder LinkedIn, die virtuelle Zusammenarbeit von verteilten Teams verbessern wollen und welche Art der Führung hierbei förderlich oder hinderlich ist. Seit 2015 ist Frank Thomas Waible Inhaber von ConnectingPeopleOnline, einem Beratungsunternehmen in der Rhein-Neckar Metropole. Durch die Liebe, sein Wissen zu teilen, lehrt er Change Management an der Dualen Universität in Mannheim und ist Gastreferent für Change Management an der European School of Management and Technology in Erftstadt. Sein Credo: die Menschen wertschätzend in selbstbestimmtes Tun zu bringen, damit Mitarbeiter und Führungskräfte im Unternehmen gemeinsam einen erfolgreichen Weg kreieren und leben.


Anmeldung zum EOA-Newsletter

Holen Sie sich die Informationen rund um die virtuelle Messe EOA16, die Sie und Ihr Unternehmen wirklich interessieren!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig und kostenlos über exklusive Neuigkeiten und Wissenswertes zu den digitalen Themen, wie Big Data, Social Business, Mobility, Smarter Working, Unified Communications sowie Cloud Computing und vielen mehr.

Zusätzlich halten wir Sie auf dem Laufenden zu den kommenden, virtuellen Messe-Highlights und den Top-Ausstellern sowie -Sprechern.

Das bietet Ihnen unser Newsletter

  • Wertvolle Informationen zur Digitalisierung und der virtuellen Messe
  • Aktuelle Branchen-News und wichtige Termine
  • Vorstellung von renommierten Ausstellern und Keynote-Speakern
  • Meinungsaustausch zu Trends und Hintergründen
  • Spannende Aktionen, wie Gewinnspiele und ausgewählte Angebote

Anmeldung erfolgreich!